SC Schwarzach e.V.

Tendenz: steigend

 

In der 6. Saison unserer Damenmannschaft finden wir uns erstmals in der oberen Tabellenhälfte wieder. Dies haben wir wohl unserer intensiven Vorbereitung zu verdanken. Neben vielen Trainingseinheiten auf und neben dem Platz wurde diese durch den Einzug ins Halbfinale des Kreispokals gekrönt. Leider konnten wir uns in der Begegnung auf Partensteinischen Boden aufgrund fehlender Durchschlagskraft nicht durchsetzen (Vielleicht lag dies auch an den widrigen Bedingungen - eine Stromtrasse prangte bedrohlich nah über dem Rasen:D). Schließlich stand der Rundenstart auf den Plan, hier konnten wir mit einem 0:4 Sieg über Wiebelsberg ein erstes Zeichen setzen. Nach 6 ungeschlagenen Spielen, kassierten wir unsere erste Niederlage in Westheim (1:0). Hervorzuheben ist zum einen das Spiel gegen den späteren Meister aus Stadelschwarzach, in dem wir mit 4 Toren aus Standards zu Null glänzten, zum anderen der höchste Sieg in der Geschichte der Damenmannschaft, ein überragendes 9:0 gegen Oberscheinfeld. Wir überwinterten somit auf Platz 3 der Tabelle. Leider konnten wir nach dem kalten Winter nicht wieder zu unserer alten Form finden. Dies spiegelte sich in vielen unnötigen Niederlagen wieder und brachte uns am Ende auf den 4. Platz der Tabelle mit 29 Punkten aus 18 Spielen.

 

Leider mussten wir uns in der Winterpause von unserer Torjägerin Tanja Falkenstein verabschieden, welche mit 9 Toren unsere Torschützenliste anführte. Ebenso zu verschmerzen ist der Abschied von Kristina Völk, die aus beruflichen Gründen ihre Fußballschuhe an den Nagel hängen musste. Überraschend war auch der Ausfall unserer Torhüterin Nicola Steffen. Aus gesundheitlichen Gründen musste sie uns ebenfalls in der Winterpause verlassen. Wir wünschen dir viel Kraft auf deinem Weg. Wir danken euch für die gemeinsamen Jahre und heißen euch jederzeit wieder Willkommen.

 

Die vergangene Saison war auch für unseren langjährigen Trainer Peter Kuhn die letzte. Nach reichlicher Überlegung entschied er sich die Verantwortung in andere Hände zu übergeben. Wir danken auch dir herzlich für deinen Einsatz und die Aufopferung in den vergangenen drei Jahren und freuen uns dich auch in Zukunft noch am Spielfeldrand sehen und hören zu dürfen.

 

Trotz der ganzen herben Verluste gibt es auch positives für die Zukunft zu berichten. So gesellten sich in den letzten Wochen einige neue Spieler mit fußballerischer Erfahrung in unsere Reihen. Herzlich Willkommen Mona Eichelbrönner (ETSV Würzburg), Anna-Lena Issing (ETSV Würzburg), Aileen Kosikors (Wiedereinsteiger DJK Dipbach), Ivonne Weber (SV Veitshöchheim), Luisa Manger (DjK Stadelschwarzach) und Katharina Barth (Wiedereinsteiger). Perfektioniert wird das Ganze durch unser neu aufgestelltes Trainerteam. Unser langjähriger Fitnesscoach Markus Schmitt bleibt uns erhalten, hinzukommt als Leiter des Trainerstabs Roland Kempf, unterstützt durch Volker Neumann. Wir freuen uns auf die kommende Zeit und bedanken uns bei allen, die uns unterstützt haben und auch weiterhin zur Seite stehen.

 

Alisa Keilholz & Annemarie Burger

 

Für Fußballer im Alter von fünf bis zwölf Jahren!

- Pfingstferien 2019! -

U6, U7, U8, U9, U10, U11, U13, U15

Jugendfußball-Jubiläumsturnier zum 70jährigen Bestehen des SV Stadtschwarzach

Ladet euch das SV Intern von 2018 als PDF herunter!

SC Schwarzach e.V.